Die Bereitschaft von Mitarbeiter:innen, Kund:innen oder Bürger:innen sich an nachhaltigen Projekten finanziell zu beteiligen ist hoch. investing green ist der Umsetzungspartner für Ihr crowd-finanziertes Projekt.

 

Worum kümmert sich das investing green Team?

Das Team von investing green steht Ihnen für alle Fragen rund um die Crowd-Finanzierung eines Projektes zur Verfügung (per E-Mail an: team@investinggreen.at).

Wir übernehmen die effiziente Abwicklung und die wirksame Bewerbung der Finanzierungskampagne über die Plattform. Das von den Anleger:innen eingebrachte Kapital wird treuhändisch verwaltet und nach Abschluss der Kampagne an die Betreiber:innen der Projekte ausgeschüttet.

Auf Wunsch unterstützt die Salzburg AG auch die Planung, Errichtung und den Betrieb der Photovoltaik-, Windkraftanlagen oder Kleinwasserkraftwerke genauso wie Ladestationen für E-Fuhrparks oder grüne Wärmelösungen.

Welche Vorteile bietet eine Crowd-Finanzierung?

  • Die Eigenkapitalerfordernisse für Großprojekte werden ständig höher und neue Finanzierungskonzepte daher immer wichtiger.
  • Crowdkapital wird in der Regel gleichwertig zu Eigenkapital anerkannt und erleichtert eine ergänzende Fremdfinanzierung (falls benötigt).
  • Die Beteiligung bindet Mitarbeiter:innen bzw. Kund:innen an das jeweilige Unternehmen oder die jeweilige Gemeinde.
  • Das Auflegen eines Crowdfundings stärkt den Zusammenhalt bzw. die Akzeptanz für Projekte in den Gemeinden, denn gemeinsam hat man eine Vision vor Augen: Es soll möglichst viel Ökostrom direkt in der Region für die Region erzeugt werden, um so noch unabhängiger von Stromimporten und fossilen Energien zu werden.
Nachhaltigkeit in der Region

Wie ist der Ablauf Finanzierungskampagne auf investing green?

  • Sie nehmen mit uns Kontakt auf (team@investinggreen.at).
  • Wir prüfen Ihr Projekt und unterbreiten Ihnen ein maßgeschneidertes Finanzierungsangebot.
  • Wir legen gemeinsam mit Ihnen das Crowdinvest-Volumen, die Höhe der Verzinsung und die Laufzeit fest.
  • Wir bereiten mit Ihnen die Finanzierungskampagne und die Bewerbung vor. Unsere und Ihre eigenen Kommunikationskanäle werden genutzt.
  • Das Crowd-Kapital wird in Form von partiarischen Nachrangdarlehen eingesammelt und bis zur Ausschüttung treuhändisch verwaltet.
  • Das Crowd-Kapital wird an die Betreiber:innen der Projekte (Kommune, Unternehmen oder Salzburg AG selbst) übertragen.
  • Investoreninformation und Zinsauszahlung erfolgen jährlich. Die Investor:innen verfügen über einen eigenen User-Bereich auf der Plattform.
  • Das eingesetzte Kapital wird am Ende der vereinbarten Laufzeit an die Investor:innen zurückbezahlt.

 

Was kostet Sie die Kapitalaufbringung mittels einer Crowdinvest-Kampagne?

Ihr Projekt kann je nach Anforderung ganz oder teilweise über Crowdinvesting finanziert werden. Für die Finanzierungskampagne fallen Kosten in der ungefähren Höhe von ca. 5 bis 10 % der eingesammelten Kapitalmenge an (exkl. ausbezahlter Zinsen).